Dienstag, 31. Mai 2011

Neues ausprobiert ... Monatsmotto Mai

Mein Monatsmotto lautete NEUES AUSPROBIEREN.

Und das habe ich getan.

Ich habe endlich eine Tasche genäht, dass hatte ich zuvor noch nie gemacht. Auch der Schnitt der Tunika war für mich neu. Und die Jeans? Tja, da hab ich eine alte Jeans genommen und auseinandergeprüsselt und mit einem anderen Schnitt "vermischt". Also auch Neuland für mich.

Es ist nicht alles perfekt gelungen, aber es hat mir gefallen.

Außerdem habe ich bei www.stoffschmie.de ein Stöffchen "designed" (aber noch nicht freigegeben). Hierzu habe ich als Vorlage mein Schildkrötenbild genommen. Leider hat das Bild bzw. der Ausschnitt nicht die richtige Auflösung. Das muss ich noch nachbearbeiten.

Na, wenn ich mir das so durchlese, hab ich doch allerlei Neues probiert.

Und das nächste neue Projekt ist schon in Planung.

Was hab ich sonst noch so gemacht:

Gelesen: Smaragdgrün von Monika Gier und Das zweite Leben des Herrn Roos von
Hakan Nesser. Beide Bücher waren schön, interessant und spannend
Genäht: Tasche, Jeans, Tunika
Gefreut: über meine Tunika
Geärgert: über mich, über den Kindergarten
Gegessen: das übliche
Gekauft: Stoff, Leder, Schnittmuster
Gelacht: mit meinen Kindern
Gespielt: Dame gespielt mit meinem kleinen Winnetou
Gebaut: ein Bett
Gemalt: Wolken
Gehört: Radio Duisburg
Geplant: Kurzurlaub, neue Projekte

Das alles verspricht, ein interessanter Juni zu werden. Das Monatsmotto Juni reift gerade in meinem Kopf und das verrate ich dann morgen.

LG Evelyn

Verlosung bei Frl. Buntig



Hier gibt es eine schöne Verlosung. Schaut doch einfach mal nach.


LG Evelyn

Montag, 30. Mai 2011

Buchthema Mai/Juni

Bine und Caro (die lesende Minderheit) haben als Buchthema Mai/Juni vorgegeben ein Buch mit Eigennamen zu lesen.

Ich hatte mir einige Bücher rausgesucht wie Lucien oder Damian. Leider hab ich die Bücher nicht kurzfristig bekommen, da ich mich wieder nicht entscheiden konnte.
Als meine Lektüre aber zu Ende ging mußte ja nun was anderes her und da begegnete mir Herr Roos (Das zweite Leben des Herrn Roos).

Ante Valdemar Roos, 59 Jahre alt, ist der absolute Langweiler: grau, unauffällig, in zweiter Ehe mit Alice verheiratet, seit mehr als zwanzig Jahren als Ingenieur in einer Firma beschäftigt, die mittlerweile nur noch Thermoskannen herstellt. Valdemar Roos ist unzufrieden mit sich und seinem gesamten Leben, weiß aber keinen Ausweg aus seiner Situation. Eines Tage gewinnt er im Toto, das er seit dem Tod seines Vaters spielt. Er erzählt niemanden von seinem Gewinn. Er richtet ein neues Konto ein, kündigt seinen Job und kauft eine kleine Kate im Wald. Er beginnt ein Doppelleben und fährt jeden Morgen statt zur Arbeit in sein abgelegener Häuschen. Bald schon trifft er Anna. Sie ist ein junges Mädchen um die zwanzig und hat sich in der Kate versteckt, nach dem sie aus einem Heim für junge Drogenabhängige ausgerissen ist und nun verzweifelt nach einer Bleibe sucht. Ante Valdemar Roos ist Anna nicht böse und läßt sie in seinem Haus wohnen. Annas Exfreund sucht Anna und erfährt von der Kate und stört die Idylle - und Inspektor Barbarotti hat einen Mordfall. Inspektor Barbarotti und seine Kollegin Eva Backman sind irgendwie von diesem Fall und dem Leben von Herrn Roos fasziniert und arbeiten an der Lösung des Falls.


Das eine Geschichte über einen langweiligen Menschen, der von seiner ersten Frau als "Schluck lauwarmes Wasser" und von seiner zweiten Frau als Möbelstück bezeichnet wird, so spannend sein kann, hätte ich nicht erwartet.

Das Buch war zeitweilig etwas langatmig. Ich fand es trotzdem spannend und ich wollte natürlich wissen wie es ausgeht.

Mein Fazit: Hakan Nesser hat schon bessere Bücher geschrieben. Das kann ich nicht anders sagen. Dennoch ist das Buch m. E. lesenswert, aber kein unbedingtes "Muss".

LG Evelyn

Freitag, 27. Mai 2011

Endlich mal wieder was für mich - eine Tunika

Meine erste Tunika ist fertig.

Und ich bin begeistert. Der Schnitt ist von Farbenmix. Es ist eine Svea. Das Schnittmuster hatte ich schon eine ganze Weile vorbereitet. Aber es kamen immer erst die anderen. Gestern hab ich angefangen.

Zuerst hat mein Hohlsaum nicht geklappt und dann wollten die Ärmel nicht rein.

Nicht nur wer lesen kann ist klar im Vorteil, auch der, der erst die Beschreibung liest und dann näht. Aber dank dem Buch "Nähen leicht gemacht" von Burda hab ich es dann auch hingekriegt.

Und schon hatte ich das nächste Problem. Beim Umsäumen der Ärmel hab ich mir überlegt einen schönen Stickstich zu nehmen. Das hat super geklappt und sah richtig toll aus. Beim Halsausschnitt war es mir nicht gelungen. Der Stoff wurde nicht gleichmäßig transportiert. Wahrscheinlich saß das Problem mal wieder vor der Maschine. Egal, jetzt mußte eine Lösung her.

Klöppelspitze in orange war mein Gedanke. Also ab ins Geschäft. Aber es gab keine, grrrr.
Mrs. Ungeduld wollte aber nicht warten, also kam eine Bestellung bei Pepelinchen nicht in Frage. Schrägband konnte ich in der passenden Farbe ergattern. Also mitgenommen.

Sofort alle Säume und den Halsausschnitt mit Schrägband versehen.

Und morgen kann ich also meine erste Svea anziehen.


Vielleicht gibt es morgen noch ein Foto am Modell.
Das habe ich heute nicht mehr hingekriegt.

Bis bald
LG Evelyn

Hohlsaum und die Erleuchtung ...

oder aber WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL!!!

Als ich mich gestern Abend im Bett mit dem Leben von Herrn Roos beschäftigt habe, kam mir die Erleuchtung.

Warum nimmst du nicht einfach das BiesenNähfüßchen.


Heute morgen dann noch mal in den Unterlagen nachgesehen und da steht (ganz klar und überdeutlich) Biesenfüßchen einsetzen.

So hab ich es denn auch gemacht und es hat super geklappt.

Jetzt muss ich (nur noch) die Ärmel einsetzen. Und damit hab ich dann schon das nächste Problem. Irgendwie weigert mein Hirn sich, die Anleitung zum Ärmel einnähen umzusetzen.

Fazit: Es kann nur besser werden. Zur Not beschäftige ich mich weiter Herrn Roos. Das Buchthema muss ich eh langsam aber sicher mal abarbeiten.

LG Evelyn

Donnerstag, 26. Mai 2011

Hohlsaum

Heute hab ich mit einer Tunika angefangen.

Ich muss nur noch die Ärmel fertigmachen und einsetzen.
Hierzu hatte ich die Idee, Ärmel und Volant mit einem Hohlsaum zu verbinden und zu verzieren.
Leider ist mir das nicht wirklich gelungen.

Wer hat so etwas schon gemacht (mit Nähmaschine)?

Der eine oder andere Tipp würde mich sehr freuen.

Aber jetzt geh ich erst mal schlafen. Vielleicht hab ich da ja noch eine Idee.

LG Evelyn

Jeans

Endlich habe ich sie fertig gemacht. Die Jeans für GöGa.
Der Stretchstoff hat mich schon einiges an Nerven gekostet.
Aber jetzt ist sie fertig, sitzt einigermaßen und GöGa hat endlich wieder eine Jeans.



Ich hab es mir "einfach gemacht". Ohne viel Schnickschnack. Nur eine neutrale farbige Naht.
Es war die erste Jeans mit solch einem Stoff. Aber dafür habe ich einiges an Erfahrung gesammelt und kann beim nächsten Mal mit diesem Stoff etwas besser umgehen.


Bis bald
LG Evelyn

Mittwoch, 25. Mai 2011

Wolken fertig und der Rest kommt langsam ...

Langsam aber sicher gibt es auf dem Bild doch tatsächlich auch etwas anderes zu sehen als nur Wolken.

Landschaft! Um genau zu sein, eine Dünenlandschaft. Sie ist mir (glaub ich jedenfalls) ganz gut gelungen. Nächste Woche wird noch ein bißchen korrigiert und dann ...




dann ...






kommt der Sand.

Ich bin schon selbst sehr gespannt wie es weiter geht.

Bis dahin
LG Evelyn

Montag, 23. Mai 2011

Das war nix

O je! Verloren. Und das Spiel war einfach nur bescheiden (von seiten des MSV).
Ich werde jetzt nicht beschreiben, wie es bei uns zuging am Samstagabend.
Es war schön, dass der MSV so bis ins Finale gekommen ist. Und das wollen wir doch auch anerkennen.

Dafür habe ich dann doch so einiges für meine Nähprojekte vorbereitet. Ich bin jetzt schon selbst gespannt, wann ich die Sachen genäht bekomme.

Wir werden sehen und ich werde natürlich darüber berichten.

Ich wünsche allen einen schönen Wochenbeginn.

LG Evelyn

Samstag, 21. Mai 2011

Wir sind Zebras Weiß Blau ...


Nein, wir sind nicht in Berlin.

Aber wir sind vorbereitet.
Mit Radio Duisburg haben wir uns jetzt auf das Pokalfinale vorbereitet.

Zwischendurch noch schnell eine größere Fahne aus aalten Bettlaken genäht und dann kann es jetzt losgehen,


Mama und Kids ausgestattet und jetzt geht nur noch

Zebrastreifen Weiß und Blau,
ein jeder weiß genau,
das ist der MSV.

Wir drücken den Duisburgern ganz feste die Daumen.














Und hoffen natürlich auf einen Sieg.


In diesem Sinne wünsche ich allen Duisburger (und Schalker Fans) und auch allen anderen einen schönen sonnigen Samstagabend.


Heute ist das große Pokalfinale.


LG Evelyn

Freitag, 20. Mai 2011

Beauty is where you find it




Du bist schön!


Da bin ich wirklich mal gut getroffen.


Ok, keine schöne Kopie (leider nur abfotografiert, da Scanner nicht so will wie ich), aber das Original kann sich sehen lassen.




Und hier gibt es noch viel mehr Schönheiten zu bewundern.




LG Evelyn

Donnerstag, 19. Mai 2011

Statt zu nähen ...

hatte ich heute eine andere Aufgabe.

Ich durfte heute Sohnemanns neues Bett aufbauen.
Ja, auch er ist nun endlich groß und will doch mal probieren, wie es ist in einem großen Bett zu schlafen.

Gestern ist es gekommen und heute hab ich es aufgebaut.

Nun hat Winnetou auch endlich ein Tipi und kann sich auf und unter seinem Indianerbett austoben.
Und ich muss mich ausruhen.
Möbel aufbauen ist doch anstrengend.












Tja, und dann ist da ja auch noch Max oder Kleiner Donner oder Schneller Blitz oder wie das Pferd von Mini-Maus auch gerade heißen mag.

Er ist nämlich seit vorgestern unser neuester Mitbewohner.

Ich bin gespannt, wann Winnetou auch noch ein Pferd haben möchte und in seinem Tipi einzieht.

Seid ganz lieb bgegrüßt
Evelyn

Sehr nachdenklich

Gerade eben bin ich über ein Post von Rosarote Welt gestolpert. Dieser Post hat mich genauso nachdenklich gemacht wie Nicole.

Es ist zu schade, dass ein Kind uns darauf aufmerksam machen muss, wie wir mit unserer Welt umgehen. Aber leider wird sich wahrscheinlich nicht viel ändern, obwohl wir wissen, dass wir einiges ändern müssen, um die Zukunft unserer Kinder zu erhalten und ärmeren Kindern eine bessere Zukunft bescheren können.

Vielleicht schaut Ihr Euch den Post und das Video einfach mal an.

Vielen Dank Nicole, dass du auch darüber berichtet hast.

LG Evelyn

Mittwoch, 18. Mai 2011

Wolken ...

... und nichts als Wolken.
Puhhh, ich hätte nicht gedacht, dass Wolken so schwierig sind zu malen.
Da werde ich wohl noch einige Wochen für brauchen, bis man erkennt, was es eigentlich so darstellen soll.

Es wird kein reines Wolkenbild.
Auch wenn es im Moment aussieht.

LG Evelyn



Donnerstag, 12. Mai 2011

12 von 12 im Mai

Erst mal Butterbrotdosen für den Kindergarten fertigmachen.

Ja, natürlich. Auch du bekommst ein Leckerchen

Kiddis in den Kindergarten gebracht und nun in Ruhe eine Tasse Kaffee genießen.
Nähsachen packen und los gehts ...




Und schon wieder ist die Zeit vergangen wie im Flug.
Kiddis abgeholt und die Beule am Auge genauestens untersucht




Aua, dass hat bestimmt sehr wehgetan.



Katze wurde auch sofort begrüßt.



Hmmm, Erdbeeren. Hallo, da waren doch gerade noch ein paar drin!?




AHHH, erwischt ...














Buchauswahl noch mal durchgeguckt (weil ohne Lesebrille seh ich ja mal gar nix mehr).




Kiddis spielen draußen, also mal schnell das Wasser das dem "Meerespool" ablassen.




Einmal durch den Garten ...








und das große Krabbeln entdeckt





schon wieder Blattläuse am Apfelbäumchen *stöhn*





dafür aber wunderschöne Blumenkübel.







Schönen Abend wünsche ich allen und hier gibt es noch viel viel mehr aus 12 von 12 im Mai.





Viel Spass beim Stöbern.





LG Evelyn

Mittwoch, 11. Mai 2011

Und noch was zu gewinnen ...

... gibt es bei KlaraKlawitter. Ebenfalls ein sehr schöner Blog. Reinschauen kann ich auch hier nur wärmstens empfehlen.
Zu gewinnen gibt es ganz tolle Sachen, z. B. ein Paulintje Kissen. Also klickt einfach mal rein.
Viel Glück

LG Evelyn

Hier gehts lang ...

... zu einer tollen Verlosung. Den Blog Püppeles BUNTland habe ich heute "entdeckt" und hier findet Ihr ihn. Macht doch einfach auch mit. Ich drücke Euch die Daumen (und mir natürlich auch).

GLG Evelyn

Dienstag, 10. Mai 2011

Mal eben "zusammengetackert"

Gestern und heute habe ich diverse Schnittmuster vorbereitet für meinen morgigen Nähkurs. Meine Mini-Maus meinte dann, dass sie das Kleid aus der Bizzkids nicht mehr wollte. Aus dem Tupfenstoff hätte sie lieber einen Rock.
Also hab ich das Schnittmuster "Römö" (von hier) rausgeholt, den mir eine liebe Freundin geliehen hat. Stoff zugeschnitten und fertig für heute.
Ja, Pustekuchen ... Mini-Maus meinte dann, sie hätte ja wohl nicht zum Anziehen und morgen möchte sie ihren neuen Rock gerne tragen.
Uuuups! Also ran an die Maschine und im Hau-Ruck-Verfahren zusammengeschustert.
Und hier ist das Ergebnis.



Und für morgen muss ich mir dann wohl was anderes einfallen lassen.

Aber zuerst werde ich an meinem Wolkenbild weiter arbeiten. Es soll schließlich auch mal fertig werden.

Bis dahin
GLG Evelyn

Samstag, 7. Mai 2011

Ein herrlicher Tag ...

... und er versprach wunderschön und warm zu werden.
Also, Zeit für einen (neuen) meerähnlichen Pool, am besten mit Fischen.


Sofort besorgt und befüllt. Jetzt ab zum Tauchen. Flossen angelegt und Taucherbrille aufgesetzt und los gehts.

Erst mal Trockenübungen.


Soll ich da wirklich rein?




Na klar, und los.


Oder doch das ganze lieber

als Stuhltaucher angehen?


Nein, nein! Meine Kiddis sind schmerzfrei. Sie waren im superkühlen Nass und haben getaucht. Es gab auch Fische, Delfine, Rochen und sogar einen Orka zu sehen.


Es war ein herrlicher Tag mit sehr guten Freunden und einem leckeren Grillessen zum Abschluß.


Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag und Muttertag bei weiterhin Traumwetter.


LG Evelyn

Fertig

Bei schönstem Wetter habe ich heute die Nähmaschine auf die Terrasse geholt und meine Tasche fertig gestellt. Das Modell heißt Maja. Das Innenfutter paßt auch gut zum Frühling.


Und so sieht es aus, wenn Töchterlein die Tasche spazierenträgt:

Nur leider hatte sie nicht so viel Freude dran. Die Tasche ging heute bereits als Geschenk an meine beste Freundin.

LG Evelyn

Freitag, 6. Mai 2011

Neues ausprobiert ...

Mittwoch war Nähkurs. Es ist eine lustige Truppe, die vielseitige Ideen umgesetzt haben bzw. umsetzen werden. Es hat riesig Spass gemacht.


Endlich hab ich mich dann mal getraut, und habe mit einer Tasche angefangen. Es fehlt noch einiges (Innenfutter, Knopf für die Schlüsseltasche und auch der Schultergurt. Ich habe aber versprochen heute oder morgen schon mal ein Anfangsergebnis zu präsentieren. Und hier ist es. Die Tasche ist aus einem Rest Cord und für das Innenfutter habe ich mir Blümchen auf zartgelben Hintergrund besorgt.


Der Schnitt ist aus diesem Buch.





Ich habe es x-mal in der Hand gehabt. Nach einen "schweifenden Blick" zu dem Pepelinchen aufgerufen hatte, habe ich dann endlich das Buch gekauft. Der Blog und viele weitere haben mich einfach inspiriert und infiziert, es endlich mal mit einer Tasche zu versuchen.



LG Evelyn

Beauty is where you find it

In dieser Woche ist das Thema "Zeichen der Liebe".

Vor ein paar Tagen habe ich ein schönes Bild gesucht. Und dieses Bild passt jetzt auch und ist ein kleines Zeichen der Liebe.


Die letzten beiden Tage habe ich ganz oft inne gehalten.

Warum gerade jetzt?

Es waren einfach Tage des Gedenkens und der Trauer.

Aber alles in allem waren es Tage des Gedenkens im Zeichen der Liebe.



Mehr Bilder und andere Zeichen der Liebe findet Ihr hier.



LG Evelyn

Dienstag, 3. Mai 2011

Vorbereitung für den Nähkurs

Morgen ist es soweit.
Ich mache einen Nähkurs.
Eine Bekannte gibt abends im Kindergarten einen Nähkurs. Da mir doch noch viele Tricks und Kniffe fehlen, ist das eine gute Gelegenheit vielleicht das eine oder andere abzugucken.

Dazu mußte ich ein paar Vorbereitungen treffen.
Mein Objekt habe ich zugeschnitten, die letzten Zutaten werden morgen noch schnell besorgt und dann kann es losgehen.


Gleichzeitig habe ich nach Vollendung dieses Nähprojektes auch gleichzeitig schon mein Monatsmotto erfüllt.

Ich bin selbst schon gespannt, wie es aussieht wenn es fertig ist.

Auf jeden Fall werde ich es Euch nicht vorenthalten und vielleicht schon Freitag oder Samstag präsentieren.

Eure geschulten Augen haben es vielleicht schon erkannt. Als Stoff nehme ich Cord und geblümte Baumwolle.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

LG Evelyn

Zwillingsbruder für den Zwillingsbruder

Nach dem mir meine Zuckerschnecke den ersten "Pepe Rübezahl" (www.farbenmix.de) entführt hatte, kam auch der Zwillingsbruder und wollte unbedingt ein weiteres Kuscheltier.

Gesagt, getan ... hier ist er:

Der Zwillingsbruder für den Zwillingsbruder.

LG Evelyn

Montag, 2. Mai 2011

Monatsmotto Mai 2011

Neues ausprobieren


... das ist mein Monatsmotto.
Da die Veränderungen noch etwas auf sich warten lassen, da noch nicht durchdacht oder der Zeitpunkt erst noch kommt, hab ich mir noch was anderes überlegt.

Das Nähfieber (auch Nähwahn genannt) ist nach wie vor nicht abgeebbt.

Viele Blogs haben mich dazu inspiriert auch mal was anderes als Kleidung nähen auszuprobieren.

Zwei Stöffchen hab ich schon besorgt. Weitere Zutaten müssen noch ergattert werden und dann schaun wie mal.

Bei den ganzen Näh-Projekten die noch auf der To-Do-Liste stehen, ist also noch etwas neues hinzugekommen. Und das wird (vielleicht schon diese Woche) schnellstmöglich realisiert.

LG Evelyn