Sonntag, 5. Juni 2011

Der Nahttrenner - mein bester Freund

Dreiviertellange Cargohosen für die Kiddis sollten es werden. In der orange-gestreiften Form hatte ich sie auf dem holländischen Stoffmarkt in Oberhausen gesehen und den Stoff gleich mitgenommen.
Endlich bin ich dazu gekommen zu Werke zu gehen. Freitag und Samstag hab ich immer wieder mal ein halbes Stündchen gefunden um die Hosen zusammenzunähen.

Beim Aufsetzen der Taschen und Taschenklappen bin ich fast verzweifelt. Jetzt habe ich aber einen neuen besten Freund. Den Nahttrenner.
Er hat mir schon sehr oft geholfen, aber in den letzten Tagen wurde er doch schon fast mein ständiger Begleiter.

Jetzt sind sie fertig und passen.
Nur über die Länge sind wir uns noch nicht einig. MiniMaus und auch Winnetou hätten lieber kürzere Hosen als dreiviertellang.

Dann wollte ich auch mal was anderes nähen. Also hab ich noch mit meiner Tasche angefangen. Und auch hier ist der Nahttrenner mir treu ergeben und öffnet jede (leider wieder schief gewordene) Naht.

Für heute ist nun Schluß.

Bis bald
Ganz liebe Sonntagsabendgrüße
Evelyn

Kommentare:

  1. sie sehen trotzdem schön aus
    ich kenn das manchmal will es einfach nicht so klappen , ich hasse auber ehrlich gesagt auftrennen

    liebe grüße daniela

    AntwortenLöschen
  2. Die Hosen sind einfach spitze - ich steh voll auf diese Streifen

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß !
    Nach welchem Schnitt hast Du die gemacht ?
    Ich hoffe ich finde bald mal wieder Zeit zum nähen :)

    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    www.pechundschwefel-naehliebe.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Hallo zusammen,

    vielen Dank für Euer Lob. Das tut richtig gut.

    Nadine, der Schnitt ist aus der aktuellen Bizzkids Nr. 3013 (orange) und 3044 (pink).
    Die beiden Schnitte sind fast identisch, außer das die Mädchenhose eigentlich einmal hochgeschlagen wird.

    GLG Evelyn

    AntwortenLöschen