Donnerstag, 15. September 2011

Jersey - Der erste Versuch

Der erste Versuch sollte etwas ganz einfaches sein. Eine Leggins. Aber schon das Aufbringen des Schnittmusters auf den Stoff hat mich zum Verzweifeln gebracht. Also einfach frei nach Augenmaß rings um das Schnittteil ausgeschnitten. Hat auch einigermaßen geklappt.

Nähte schließen war auch nicht das Problem. Hat auch gut geklappt.

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber - dann kam's ...
Saumnaht für das Gummi. Hier hatte ich schon so meine Probleme. Leider hat sich dort schon der Stoff beim Nähen verzogen. Das reguliert sich sicher nach dem Bügel und Einziehen das Gummis noch (hierfür muss ich aber erst Töchterchens Umfang genau messen).

Und die Hosenbeine säumen. Na, wenn's sich dann auch verzieht ... Ich will gar nicht daran denken.

Aber Übung macht den Meister. Dann will ich mich die Tage mal an mein nächstes Jersey-Projekt wagen.

Jetzt muss ich aber erst mal die Kiddis aus der Schule abholen und zum Augenarzt.

Bis dahin

GGLG Evelyn

Kommentare:

  1. Hey, für den ersten Versuch doch wirklich super!
    Mit dem Schnittmuster mache ich es bei Jersey immer so: Ich schneide es schon mit Nahtzugabe zu, dann finde ich, lässt ich der Jersey besser zuschneiden, wenn man am Papier entlang schneidet.
    Wenn Deine Nähma einen Overlockstich hat, dann probier den mal aus!
    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Für den ersten Versuch sieht deine Hose toll aus. Oh ja ... Jersey zu vernähen ist nicht immer einfach; besonders wenn er sich einrollt *grrrr*. Ich habe am Anfang meiner Nähversuche auch mit meiner Nähma genäht. Heute habe ich eine Ovi und möchte sie nie wieder hergeben. Damit macht es echt Spaß, Jersey zu vernähen. Nur noch säumen muss ich mit Nähma.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Eure aufmunternden Worte und Eure Tipps. Mit dem Overlockstich habe ich ja genäht. Nur beim Säumen habe ich die Zwillingsnadel genommen.
    Mit einer Ovi liebäugel ich ja schon. Aber welche?
    Ich werde auf jeden Fall noch mehr Jersey verarbeiten. Schließlich gibt es noch einige Stoffe auf meiner Hitliste.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen