Direkt zum Hauptbereich

Posts

Monatsstoff 01/2018 Cardigan

Endlich ist der Cardigan fertig.
Lange hat es jetzt gedauert. Eigentlich brauchte ich nur noch die Blende. Aber immer kam etwas dazwischen. Dabei ist schon der Monatsstoff 02/2018 veröffentlich (und auch bereits gewaschen).

Mein zweiter Monatsstoff Julia aus dem Hause Pepelinchenin olive-light.
Einfach ein toller Stoff. Sehr gute Qualität, super kuschelig und wunderbar zu verarbeiten.
Jetzt lass ich einfach mal die Bilder sprechen.


Der Cardigan ist nach einem Schnitt aus dem Buch Alles Jersey von KiBaDoo. Ein tolles Buch. Daraus habe ich jetzt schon zwei Modelle genäht. Den Oversize-Pulli werde ich in den nächsten Tagen noch nachreichen.

Bei herrlichem Wetter habe ich dann auch mal die Jacke ausgezogen, um wenigstens kurz noch meine Schräge Hertha von echtKorke zu zeigen. Die habe ich zwar schon seit Weihnachten fertig. Aber immer noch nicht gezeigt.

Jetzt muss ich mich an einen neuen Schnitt wagen. Der wird aus dem Monatsstoff 02/2018.

Bis bald
Liebe Grüße
Evelyn
Letzte Posts

Pepelinchen's Monatsstoff 01/2018

Pepelinchen hat im Januar ganz tollen Stoff als Monatsstoff ausgewählt. Ein schöner kuscheliger Strickstoff namens Julia. Bei zwei Farben bin ich gleich schwach geworden. Light Grey und Light Olive.

Schnell bestellt und ganz schnell geliefert. Was soll ich sagen ... Light Grey war so überhaupt nicht mein Ding. Ganz anders mein Mann. Der fand den Stoff super.
Prima! Und ich hatte auch schon das passende Schnittmuster entdeckt. SANTOS von den drei eMs. Tolles Schnittmuster! Sehr variabel als (Basic)Shirt mit und ohne Knopfleiste oder als Pulli mit Kragen oder Rollkragen mit oder ohne Patches. Je nach Geschmack!  



Mir hat auf Anhieb die Variante mit dem breiten Kragen gefallen. Somit habe ich das Schnittmuster gleich umgesetzt und ist bei meinem GöGa gut angekommen. Je nach Kombination geht er als Freizeitpulli durch oder auch mit einer schicken Hose als small casual.


Heute geht es ins Stadion. Da es doch etwas kühl ist, wurde SANTOS  mit einer Hoodie-Jacke nach dem Schnitt FEHMARN von F…

Das Jahr 2017

Langsam aber sicher neigt sich das Jahr 2017 dem Ende zu.
Für mich Anlass genug, das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen.

Im Januar habe ich beruflich neue Aufgaben übernommen. Aller Anfang war schwer, aber mittlerweile habe ich mich in die neue Materie gut eingearbeitet. So plätscherten die ersten Monate schnell dahin.

Es gab einige Eishockey-Highlights bei unserem Sohn. Er ist in seiner Altersklasse Meister in der Regionalliga A und B geworden. Turniere wurden gewonnen in Augsburg und Krefeld. Beim letzten Turnier in Dresden hat die Mannschaft einen sehr guten zweiten Platz belegt. Das Penaltyschießen konnten die Jungs leider nicht für sich entscheiden. Es war eine ganz großartige Saison 2016/2017 für die Kleinschüler des KEV81.


Mein persönliches Reise-Highlight war in den Osterferien mit meiner Tochter auf Island. Eine wunderschöne Insel mit viel ursprünglicher Natur. Dieses Land ist einfach eine Reise wert und wir werden sicherlich noch einmal dorthin zurückkehr…

SewAlong Froilein Adda

Inspiration fehlte mir. Mit Froilein Adda von echt Knorke fiel mir die Wahl nicht schwer. Passenden Stoff habe ich bei Petra von pepelinchen gefunden. Petra hat eine tolle Auswahl an Stoffpaketen zusammengestellt.
Chevon-Strukturjersey in Khaki habe ich für meine Froilein Adda ausgewählt. Absolut passend für die Übergangszeit im Herbst.


Chevron-Strukturjersey in Khaki habe ich für meine Froilein Adda ausgewählt. Absolut passend für die Übergangszeit im Herbst. Ich gebe zu: die Fotos könnten besser sein 😋.







Froilein Adda gefällt mir so gut, dass ich gleich eine zweite Jacke zugeschnitten habe. Nur Nähen muss ich sie noch 😉. Wenn das gute Stück fertig ist, werde ich sie natürlich hier vorstellen.














Wer sonst noch am SewAlong bei Bine teilgenommen hat, schaut am besten mal bei ihr vorbei.

Bis bald  Eure Evelyn

Alles auf Anfang

Nach langer langer Zeit habe ich endlich wieder mehr Zeit. Unser Freizeitprogramm bestand in den letzten Jahren aus Eishockey, Reiten und Schule. Nun hat mein Sohn (leider) seinen Sport aufgegeben.
Es ist sehr schade. Aber das Trainingspensum und weiterführende Schule passte einfach nicht mehr zusammen. Und auch der Spaß am Sport ist verloren gegangen. Viermal die Woche Training und mindestens zwei Spiele am Wochenende. Immer Höchstleistungen bringen und mehr als 100 % geben ... Da war dann der Druck zu groß und der Spaß zu Ende. So ist das aber nun mal im Leistungssport. In den Sommerferien hat unser Sohn dann seine Entscheidung getroffen. Und bis jetzt können wir nur sagen ... es war richtig. Er blüht richtig auf.
Die Pferdeliebe meiner Tochter ist aber noch da. Sie kümmert sich rührend um ihre Reitbeteiligung und ist oft bei den Pferden. Aber das ist für uns als Eltern nicht ganz so zeitaufwändig. Zumindest jetzt noch nicht.
Somit bleibt wieder mehr Zeit für mich und meine Hobbies…

Blauer Panther

Ich hatte noch zwei Bilder versprochen. Die will ich auch nachreichen.

Giraffen

Giraffenmutter mit Kind
Ölbild 80 x 40 cm